Jettingen
German Croatian English French Greek Italian Russian Spanish Turkish

VBO

Veröffentlicht: Mittwoch, 24. Dezember 2014

VBO - Vertiefte Berufsorientierung

Das Projekt "VBO" (Dauer: Ein Schuljahr, wöchentlich 2 Stunden) wird in der Klasse 8 durchgeführt und soll dazu beitragen, die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen mit der Prognose „Hauptschulabschluss“ durch praktische Qualifizierung und pädagogische Begleitung zu stärken und innere wie äußere Hürden abzubauen, damit deutlich mehr Schüler/innen direkt nach Schulabschluss eine Ausbildung aufnehmen können.

 

Eigene Stärken und persönliche Fähigkeiten erkennen

Ein erster wichtiger Schritt der Vorbereitung auf die Berufswelt ist die Stärkung des Selbstbewusstseins der Schüler/innen: Das Selbstbild vieler Jugendlicher, mit einem Hauptschulabschluss sowieso keine Chance auf dem Ausbildungsmarkt zu haben, führt oft dazu, dass viele sich erst gar nicht bewerben oder nach den ersten Absagen von Betrieben den Mut verlieren.

An diesem Punkt setzt die „Vertiefte Berufsorientierung“ an: Mit verschiedenen Kursangeboten und gezielter Beratung werden die Jugendlichen auf eine Ausbildung vorbereitet. Sie können in praktischen Kursen verschiedene handwerkliche Berufsfelder kennen lernen und ihre Stärken ausprobieren (Arbeiten mit Holz, Metall und Farbe). Beim theaterpädagogischen Bewerbungstraining geht es ebenfalls darum, sich der eigenen Stärken und persönlichen Fähigkeiten bewusst zu werden und den dazu passenden Berufswunsch zu finden. In Rollenspielen werden Vorstellungsgespräche und Bewerbungssituationen nachgestellt, ein sicheres Auftreten und die Selbstpräsentation vor Gruppen werden geübt.